Grün, grüner, Irland – ein grüner Bildband

2

Irland wird nicht umsonst die grüne Insel genannt. Éire, wie die Iren ihre Insel liebevoll im Gälischen nennen, bietet  grüne Natur in all ihren Farbtönen. Sie bezaubert aber auch mit wilden und zerklüfteten Küstenlandschaften, rauhen Highlands wie auch mit besänftigenden Wiesen, Feldern und Seen.
Das Land der Kobolde und Naturgeister wartet darüber hinaus mit mystische Ruinen und magischen Plätzen auf, die Irland so wunderbar geheimnisvoll erscheinen lassen.
Nicht zu vergessen sind die herzlichen und geselligen Menschen, aber diese Bildergalerie ist ausschliesslich der wunderbaren Natur Irlands vorbehalten. Über unvergessliche Abenteuer in Irland kannst Du hier lesen.

Mit anklicken eines der Bilder kannst Du dir übrigens die Aufnahmen als Bildergalerie anzeigen lassen.

 

Mehr Bilder vom Irishman on tour  findest Du übrigens auch auf Instagram und Pinterest.

Du willst das mystische Irland entdecken und hast Fragen zu Land, Leute oder den Bildern selbst? Dann freue ich mich auf Deinen Kommentar unterhalb des Artikels.

Share.

About Author

Hello, hello! Ich bin Patrick. Rothaarig. In dieser Kombination sozusagen Ire. Mehrmalsauszeitnehmer. Wenn ich nicht gerade Köln entdecke, dann die Welt. Hier erfährst Du mehr über mich

2 Kommentare

  1. Tolle Fotos, vom Nationalpark in Killarney hab ich exakt das gleiche Foto geschossen 🙂
    das Gute an dem wechselhaften Wetter in Irland ist das Wolken-Sonne-Spiel, so sieht kein Foto langweilig aus.
    Danke für die Bilder.

    • Hello Lydia,
      vielen Dank, die Insel ist halt doch ein Dorf 😉 Langweilig wird es in Irland mit Sicherheit nie und ich mag den Wetterwechsel sehr.
      Immer wieder gerne und liebe Grüße aus Köln
      Patrick

Leave A Reply