Von Kobolden, Buddhas und Eiszapfen – die Thien-Duong Höhle in Vietnam

0

Der kleine Felsspalt zwischen den grünbewachsenen Felsen ist kaum zu erkennen. Völlig unscheinbar liegt der Eingang der Thien Duong Höhle, auch Paradise Cave genannt, auf halber Höher einer massiven Felswand, der über einen eigens dafür angelegten Pfad zu erreichen ist.
Über eine Holztreppe mit schier endlosen Stufen verschwindet Licht und tropisches Klima und man  taucht ein in eine sagenhafte Unterwelt.
Kathedralenartig öffnet sich ein riesiges Höhlenschiff, das 2005 entdeckt wurde und erst seit 2011 der Öffentlichkeit zugänglich ist. Die unvorstellbare Größe der Höhle ist atemberaubend und lässt mich überwältigt erstaunen.
Einen Holzsteg in der Mitte des Felsgiganten führt in eine außerirdische Welt. Anmutige weiße Gestalten erheben sich zu beiden Seiten. Wie von Zuckerguß überzogen und mit der Gelassenheit von tausenden Jahren Dunkelheit ragen sie nachdenklich hervor.
Bizarre Gestalten, Figuren der Nacht die einen stumm anstarren. Ein Kobold mit seiner Zipfelmütze überwacht jeden meiner Schritte, ein Buddha lächelt mich aufmunternd an, während die Eiszapfen und ein zugefrorener Wasserfall mich an den Winter erinnern. Jeder sieht die Welt mit anderen Augen.

Paradise-Cave-Vietnam-Eingang

Paradise Cave Eingang

Paradise-Cave-Vietnam-Kathedrale

Kathedrale Paradise Cave

Paradise-Cave-Vietnam-Kobolde

Kobolde in der Paradise Cave

Paradise-Cave-Vietnam-gefrorener-Wasserfall

Gefrorener Wasserfall Paradise Cave

Paradise-Cave-Unterwelt

Unterwelt in der Paradise Cave

Paradise-Cave-Vietnam-Eiszapfen

Eiszapfen Paradise Cave

Paradise-Cave-Vietnam-Buddha

Buddha Paradise Cave

Wo liegt die Paradise Cave?

Die Höhle befindet sich circa 70 Kilometer westlich von Dong Hoi entfernt im Phong Nha-Kẻ Bàng Nationalpark in Zentralvietnam.  Am besten Ihr kombiniert einen Besuch mit der 25 Kilometer nordöstllich gelegenen Phong Nha Höhle.

Wie komme ich dort hin und was kostet der Eintritt?

Ganztagestouren von Dong Hoi aus bieten den Besuch der Paradise Cave zusammen mit der Phong Nha Höhle an. Die Touren kosten Pauschal 800.000 Dong (ca. 37 USD).
Die Landschaft des Phong Nha-Kẻ Bàng Nationalpark ist atemberaubend. Deswegen empfehle ich, Dong Hoi einen Roller zu mieten und von dort aus selbst die Gegend und die Höhle zu erkunden. Der Höhlenbesuch kostet 120.000 Dong (ca. 6 USD per Februar 2014).

Paradise Cave Vietnam Fahrt

Fahrt zur Paradise Cave

Phong-Nha-Ke-Bang-Nationalpark-Vietnam

Phong Nha Ke Bang Nationalpark Vietnam

Fazit: Nicht nur die unglaubliche Größe der Höhlenwelt der Thien Duong Höhle mit seinen faszinierenden Kalkskulpturen ist ein Besuch wert. In Kombination mit einem Besuch der Phong Nha Höhle und dem umgebende Phong Nha-Kẻ Bàng Nationalpark mit seiner atemberaubenden Landschaft wird es zum Highlight jeder Vietnamreise. Die erst 2011 für Besucher geöffnete Höhle bietet außerdem noch ein Abenteuer abseits der Touristenpfade.

Hast Du die Höhlen schon einmal besucht? Wie hat es Dir gefallen? Und was kannst Du noch in der Region empfehlen?

Euer Irishman in Vietnam

Share.

About Author

Hello, hello! Ich bin Patrick. Rothaarig. In dieser Kombination sozusagen Ire. Mehrmalsauszeitnehmer. Wenn ich nicht gerade Köln entdecke, dann die Welt. Hier erfährst Du mehr über mich

Leave A Reply