Wie Du in Deutschland ein Visum für Vietnam erhältst

5

Mehr als einmal wurde mir auf meinen Reisen vor Augen geführt, dass ein deutschen Reisepass pures Gold wert sein kann und viele Reisetüren öffnet. Und spätestens seit wir uns innerhalb der Europäischen Union nahezu frei bewegen können, verschwenden wir selten einen Gedanken an eine Einreiseerlaubnis. Dennoch ist es wichtig, sich vorher über das Reiseziel zu informieren, um ungeliebte Überraschungen zu vermeiden. So ist für die Einreise in nach Vietnam als deutscher Staatsbürger ein Visum erforderlich.

Was für Touristenvisa gibt es?

Ein Touristenvisum für Vietnam wird grundsätzlich für 30 Tage ausgestellt. Es gibt allerdings auch die Möglichkeit für 15 Tage oder ab 30 bis 90 Tage einzureisen. Außerdem wird zwischen einem Visum mit einmaliger und mehrmaliger Ein-und Ausreise unterschieden.

Wo kann ich ein Visum für Vietnam beantragen?

Ein Touristenvisum kannst Du bei der deutschen Botschaft in Berlin beantragen. Im Vorhinein solltet Ihr den aktuellen Preis des Visums telefonisch unter der Rufnummer +49 (0) 3 53 63 01 02 oder 08 erfragen. Oder Ihr schreibt eine E-mail an: vietnambotschaft.konsular@yahoo.com.

Bei meinem Anruf konnte ich feststellen, dass die Botschaftsmitarbeiter mit dem Englischen wesentlich vertrauter sind, als mit der deutschen Sprache. Deswegen eine kleine Hilfestellung für Euer Gespräch:

I would like to travel to Vietnam and…   Ich würde gerne nach Vietnam reisen und…
How much is a visa? Wieviel kostet ein Visum…?
for thirty days…für 30 Tage…
single entry….einfache Ein- und Ausreise…
multiple entry…mehrfache Ein- und Ausreise…

Was kostet ein Visum für Vietnam?

Ein 30-Tage Touristenvisum für die einmalige Ein- und Ausreise kostet derzeit 75 Euro (Stand: Dezember 2013). Ein Visum gleicher Art, das zur mehrfachen Ein- und Ausreise berechtigt, schlägt mit mit 95 Euro zu Buche.

Was ist für einen Visumsantrag erforderlich?

Ihr könnt die Unterlagen sowohl persönlich vorbeibringen, als auch postalisch an die Botschaft schicken. Um ein Visum zu beantragen, benötigst Du folgende Unterlagen:

  •  den ausgefüllten und unterschriebenen Visumsantrag (hier gehts zum Antragsformular)
  •  Deinen original Reisepass, der noch mindestens 6 Monate gültig sein muss
  •  ein Passfoto* bzw. ein Ausweisfoto
  •  den Betrag für die Visumsgebühr in Bar oder per Verrechnungsscheck
  •  einen frankierten Rückumschlag mit 3,05 Euro für ein Einschreiben, wenn Ihr die
    Unterlagen per Post zusendet.

Sollte Ihr die Unterlagen per Brief einreichen, schickt Ihr diese an folgende Adresse:

Botschaft der Sozialistischen Republik Vietnam
Elsenstr. 3
12435 Berlin-Treptow

Da das Konsulat für Visa wohl nicht durchgehend besetzt ist, empfiehlt sich die Versendung der Unterlagen am Montag mit einem Einschreiben (3,05 Euro) mit der deutschen Post bzw. DHL. Von einem Einschreiben mit Rückschein wird abgeraten, da im Falle eines nicht vorhandenen Abnehmers, die Botschaft die Unterlagen bei der Post abholen müsste.

* das Passfoto muss nicht dem biometrischen Standard entsprechen. Wichtig ist nur, dass es in der Form eines Passfotos entspricht.

Tipp: Die Fotoautomaten in Drogeriemärkten bieten einen Mehrfachprint an, der 6 digitale Fotos in Passfotogröße auf ein Fotopapier druckt. Die Qualität ist ausreichend und es ist sehr preisgünstig.

Wie lange dauert die Ausstellung eines Visums?

Für die Ausstellung eines Visums für Vietnam solltet Ihr ungefähr eine Woche einplanen. Ich hatte meinen Reisepass mit dem Visum nach genau sieben Tagen nach Versendung wieder in meinem Briefkasten. Was würdest Du ohne Deinen Reisepass am Flughafen machen? Da Du Deinen Reisepass im Original aus der Hand gibts, solltest Du Dich rechtzeitig darum kümmern.das Visum zu beantragen, um unnötiges stressbehaftetes Warten zu vermeiden.

Wo kann ich mit einem Visum in Vietnam einreisen?

An allen Grenzübergängen in Kambodscha, Laos und China, sowie über die Flughäfen Hanoi und Ho Chi Ming Stadt.

Alternativen zum Visum der deutschen Botschaft

Neben dem offiziellen Weg über die vietnamesische Botschaft in Berlin gibt es noch eine weitere Möglichkeit. Das sogenannte pre-arranged visa. Dieses ist günstiger und flexibler, enthält aber auch ein kleines Restrisiko. Ich habe damit keinerlei Erfahrungen. Patrick von 101places hat diese Möglichkeit erfolgreich gestestet und in diesem Artikel für Euch zusammengefasst.

Visum für Kinder

Für Kinder, die in den Reisepass der Mutter oder des Vaters eingetragen sind, gibt es eine Ausnahme. Sie benötigen kein gesondertes Visum.
Dagegen müssen Kinder mit einem eigenen Reisepass ein Visum beantragen.

Falls Ihr noch Fragen zu einem Touristenvisum für Vietnam habt, hinterlasst mir gerne einen Kommentar unterhalb des Artikels.

Euer Irishman Patrick

Share.

About Author

Hello, hello! Ich bin Patrick. Rothaarig. In dieser Kombination sozusagen Ire. Mehrmalsauszeitnehmer. Wenn ich nicht gerade Köln entdecke, dann die Welt. Hier erfährst Du mehr über mich

5 Kommentare

  1. Pingback: Globetrotter-Info Visum für Vietnam | Globetrotter-Info

  2. haben uns auch ein Pre-Arranged-Visa geholt! ging problemlos und ist billiger! man muss nur etwas geduld mitbringen, da die Grenzbeamten bei der Visa-Ausstellung echt unkoordiniert arbeiten! verrückt, ist ein großes drüber und drunter! bringt man etwas mehr geld mit, gehts aber auch unter der Hand schneller! 😉 so jedenfalls in Hanoi! 😉

    • Hallo Lehnetrotter,
      ich denke Du hast eine gute Wahl getroffen 🙂 Nachdem ich problemlos mein Visum für Vietnam im Konsulat in Sihanoukville (Kambodscha) ohne Probleme für 15 USD verlängern konnte, war mir bewusst, dass ein Visum der deutschen Botschaft in Berlin einen wesentlich zu hohen finanziellen und bürokratischen Aufwand darstellt.
      Für meinen nächsten Trip nach Vietnam werde ich auf jeden Fall auch auf ein Pre-Arranged-Visa zurückgreifen.

      Übrigens gibt es noch eine weitere Möglichkeit, flexibel unterwegs ein Visum für Vietnam zu erhalten. Im Konsulat in Sihanoukville im Süden Kambodschas bekommt Ihr ohne Probleme ein Visum ausgestellt. Ein 30 Tagesvisa kostet dort derzeit 60 USD. Der Pass wird zur Visumsaustellung einbehalten und die Bearbeitungszeit beträgt ein bis drei Tage. Danach könnt Ihr Euren Reisepass mit dem Visum abholen.

      Das Konsulat findet Ihr unter folgender Adresse: Vietnamese Consulate, 310, Ekareach Boulevard, Khan Mittapheap, Sihanoukville, Cambodia.
      Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag: 8.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr.

      Liebe Grüße Patrick aka An Irishman on tour

      • Moin Patrick, meinst du dass man als Ausländer auch die vietnamesische Botschaft in Laos aufsuchen kann, um ein Visum zu erhalten?? Ich wollte von Bangkok in Richtung Hanoi durch Laos und habe mich leider etwas zu spät um diesen Visakram gekümmert. Für den Briefversand nach Berlin etc ist es fast schon ein bisschen spät. Wenn ich das im Netz richtig gesehen habe, liegt die Botschaft direkt in Vientiena und damit unmittelbar auf dem Weg in Richtung Hanoi… Wenn das in Kambodscha geklappt hat, müsste das doch eigentlich auch in Laos gehen, oder?? Danke & Gruß!

        • Hello Hans,
          auch wenn ich es noch nicht selbst ausprobiert habe, bin ich mir sehr sicher, dass es über die laotische Botschaft in Vietnam mit der Einreise klappen sollte. Das Risiko, dass Dein Pass nicht mehr rechtzeitig aus Berlin zurückkommt, würde ich nicht eingehen. In Kambodscha ging das erstaunlicherweise völlig unkompliziert von statten und außerdem wirst Du in Laos auf jeden Fall Reisende treffen, die Dir notfalls weiterhelfen können. Ich würde Dollar in kleinen Noten (am besten in neuwertigem Zustand) mitnehmen, damit Du bar bezahlen kannst. Dann solltest Du keine Probleme haben. Die Adresse der Botschaft bzw. des Konsulats findest Du übrigens hier: http://www.vietnam-travel-info.de/reise-infos/visum/in-asien-beantragen

          Viel Spaß in Südostasien und wenn Du noch fragen hast immer gerne.
          Cheers, Patrick

Leave A Reply