Vancouver – 13 Tipps für die Stadt zwischen Ozean, Strand und schneebedeckten Bergen!

6

Vancouver?: „Dort kannst Du höchstens eine asiatische Fremdsprache lernen und außerdem regnet es ständig.“ So oder so ähnlich gestalteten sich meine ersten Rechercheversuche für die in der Provinz British Columbia gelegene 2,3 Millionen Einwohner Stadt an der Westküste Kanadas, in der ich mein Orca Vancouver KanadaEnglisch perfektionieren wollte. Da ich mir generell gerne selber ein Bild und meine Erfahrungen mache, stand ich kurze Zeit später bei strahlendem Sonnenschein am Strand des Kitsilano Beach und blickte freudig irritiert auf die sich mir darbietende bühnengleiche Szenerie eines Apriltages. Während ich mit beiden Beinen auf einem Sandstrand fußte, den dunkelblauen Pazifik im Hintergrund, spähte ich gleichzeitig auf die silberfarben glänzende Silhouette der Skyline und die dahinter aufragenden Berge, die, so schien es, die Stadt mit ihren mächtigen schneebedeckten Gipfeln bewachten. Weit und breit war kein Asiate in Sicht. Die ach so schlauen Vorurteile waren widerlegt. Vorerst!

Offizieller Vorurteilsabbau und Einsicht

Zwei Monate später hatte ich das mir zum Ziel gesetzte englische Sprachniveau erreicht. Ich hatte einige tolle Asiaten kennengelernt und festgestellt, dass es deren viele, aber nicht annähernd den ErzählungenSkyline with Stadium Vancouver entsprechend, in Vancouver gab. Außerdem mußte ich anerkennen: Ja, es regnet in der Tat viel in Vancouver, sehr viel und der von den Kanadiern benutzte Name „Raincouver“ ist zutreffend. Nichts desto trotz, gibt es wunderschöne sonnige Tage in Vancouver die der Stadt ein neues Antlitz verleihen. Selten zuvor habe ich eine derartige Transformation einer Metropole erlebt: Ein von grauen Wolken und grauen Riesen eingebetteter Ort hin zu einer strahlenden, in saftiges grün und blau getauchte Weltstadt.
Witziger weise war das Wetter als ich die Stadt in Richtung Rocky Mountains verließ monatelang sehr sommerlich. So ist das Leben.

Herzerwärmende Freundlichkeit und teures Vergnügen

Die traumhafte Lage zwischen Pazifik und schneebedeckten Bergen, sowie als Gateaway für Vancouver Waschbär Stanley Park in VancouverIsland und Westkanada fungierend schlägt sich auch in der Reisekasse nieder. Insbesondere Lebensmittel sind wesentlich teurer als in Europa. So kosten beispielsweise 100 g Käse etwa 5 Kanadische Dollar (CAD). Das entspricht ungefähr 3,60 EUR. Oder ein Liter Milch 3 CAD (2,20 EUR). Fleisch ist dagegen noch teurer. Auch bei den Unterkünften könnt Ihr je nach Saison in einem Hostel mit 30-42 Kanadischen Dollar (CAD) rechnen (22-30 Euro).

Vancouver ist eine harmonische und multikulturelle Stadt mit unglaublich netten und hilfsbereiten Menschen. Wurdet Ihr schon mal persönlich von einem Busfahrer beim einsteigen gegrüßt und habt Euch wie alle anderen Fahrgäste mit einem lauten „Thank you“ beim Aussteigen bedankt? Nein!? Auf nach Vancouver.

An Irishman on tour Tipps Skyline Vancouver Kanada

  • Überblickt die Stadt vom Queen Elizabeth Park aus und genießt das atemberaubende Panorama
  • Spaziert, joggt, schlendert oder radelt auf den 200 Kilometern Weg im größten Stadtpark Kanadas und entdeckt die grüne Lunge Vancouvers, den Stanley Park mit seiner außergewöhnlichen Vegetation.
  • Entspannt an den Stadtstränden Kitsilano Beach (Kits Beach) oder der Spanish Bank.
  • Bewundert immer zur vollen Stunde das Pfeifen der dampfgetrieben Steam Clock im historischen Stadtteil Gastown.Steam Clock Vancouver
  • Vor und in der Vancouver Art Gallery: Genießt Kunst in einer der bedeutendsten Kunstmuseen Kanadas.
  • Erfahrt mehr über die indigene Vergangenheit Kanadas im Museum of Anthropology auf dem Gelände der University of Columbia und genießt im Anschluss einen der zahlreichen Strände, die Ihr über die endlosen Treppen der Klippe gelangt. Hier gibt es auch den berühmten Wreck Beach für alle Nudistenfreunde
  • Bewundert wahre Leidenschaft für den Nationalsport Kanadas: Ein Spiel der Vancouver Canucks im Hexenkessel mit 18.629 Eishockeyverrückten.
  • Lasst einen sonnigen Tag an der English Bay ausklingen und wohnt dem spektakulären Sonnenuntergang bei.
  • Wandert im wunderschönen, bergigen und dicht bewaldeten Lynn Canyon, erklimmt Lynn Peak und Rogers Arena Vancouver Canucksbelohnt Euch mit einem sagenhaften Blick von der Nordseite über Vancouver
  • Entspannt und genießt die beruhigende Wirkung der bis zu 500 Jahre alten Bäume des ursprünglichen Regenwaldes des Lighthouse Park im Westen Vancouvers.
  • Holt Euch ein ausgesprochen leckeres und ebenso preisgünstiges Sushi bei einem der vielen japanischen Take-aways und genießt es am Strand oder an der Promenade.
  • Für die Sportskanonen unter Euch: The Grouse Grind. Der 2,9 Kilometer Trail führt Euch stufenförmig in 853 Höhenmetern auf 1.127 Meter, dem Gipfel des Grouse Mountain.

Kostenlose & günstig Vancouver Art Gallery Vancouver

Jeden Dienstag ab 17.00 sind alle Museen in Vancouver kostenlos (es kann muss aber nicht gespendet werden). Außerdem bezahlt man an Samstagen, Sonn- und Feiertagen maximal 2.75 CAD für öffentliche Verkehrsmittel, egal wie viele Zonen genutzt werden!
Kleine Sushi Restaurants findet man nicht nur an jeder Ecke in Vancouver, sondern es ist darüber hinaus auch erschwinglich. Zudem haben die Pizzaketten oftmals einen Tag in der Woche, an dem jedes Stück für 1 CAD verkauft wird.

An Irishman on tour Top-Spartipp für Kanada

Skyline Vancouver Canada from Stanley ParkAußerdem bieten alle Supermärkte (zum Beispiel: Whole Foods, Safeway) eine kostenlose Kundenkarte an, die einen zu sofortigen oftmals beträchtlichen Rabatten berechtigt (teilweise bis zu 50 %). Die Ware ist immer mit einem extra Kundenkartenpreis ausgezeichnet. Die Karte erhältst die direkt an der Kasse oder der Information. Manchmal wirst Du aufgefordert die Daten für die Kundenkarte auszufüllen. Ich habe das allerdings nie gemacht oder behauptet ich würde das später daheim machen. Die Karten haben nie Ihre Gültigkeit verloren. Zudem gibt es oftmals einen Managerrabatt für Durchreisende. Einfach an der Info Bescheid sagen, dass man auf der Durchreise ist, aus dem Ausland kommt und nach dem Rabatt fragen. Funktioniert! Das gilt übrigens für ganz Kanada!

Und wie sagt der Van-City Einwohner: Wenn es hier nicht so viel regnen würde, wäre es hier nicht Lynn Canyon Vancouver Canadaso schön grün.

Viel Spaß in Vancouver!

Euer Irishman on tour Patrick

Wart Ihr schonmal in Vancouver und kennt Ihr noch Tipps zum Entlasten der Reisekasse?

Share.

About Author

Hello, hello! Ich bin Patrick. Rothaarig. In dieser Kombination sozusagen Ire. Mehrmalsauszeitnehmer. Wenn ich nicht gerade Köln entdecke, dann die Welt. Hier erfährst Du mehr über mich

6 Kommentare

  1. Vielen Dank für die Super Tipps, Patrick! Mal sehen, was ich alles davon umsetzen kann. Ich werde berichten!
    War sicher toll, so lange Zeit dort bleiben zu können.
    Beste Grüsse, Holger

    • Hallo Holger,
      sehr gerne 🙂 Lass es Dir gutgehen und geniesse Kanada mit seinen unglaublichen Menschen und seiner atemberaubenden Natur in vollen Zügen. Je länger Du bleibst desto besser. Wenn Du es zeitlich schaffst lass Dir die Canadian Rockies nicht entgehen!

      Freu mich auf Deine Eindrücke und Berichte.

      Viele Grüße und Cheers in meine ehemalige Wahlheimat,
      Patrick

  2. Hi Patrick,

    danke für den lesenswerten *RainCouver*-Bericht. War schon häufig dort und in Alberta, doch der Tip mit der Safeway ‚Managercard‘ ist neu für mich. Werde auf meinem kommenden trip nach Calgary und in die Rockies gezielt nach dieser Karte fragen, mal schauen, was es bringt. Danke und alles Gute für die Zukunft.

    Rainer

    • Hallo Rainer,

      vielen Dank, das höre ich gerne, gerade von einem Kanadaexperten wie Du es bist. Ich war auch überrascht, als ich das mit der Managercard herausgefunden habe, aber Deine Reisekasse wird es Dir danken. Teilweise gab es bis zu 40 % Ermäßigung.
      Würde mich sehr interessieren ob das mit der Karte auch bei Dir funktioniert, deswegen freue ich mich auf Deinen Kommentar, wenn Du wieder da bist. Aber erstmal eine richtig starke Zeit in Calgary und den Rockies. Sag Kanada bitte Hallo für mich 🙂

      Eine tolles Sommerwochenende und bis bald
      Patrick

  3. Guten Tag,
    Vielen Dank für deinen spannenden und ausführlichen Bericht über Vancouver.
    Ich hätte da noch einige Fragen.
    Ist die Stadt auch für jüngere Leute geeignet (bin 15 und würde gerne Auslandsjahr machen)?
    Kann man diese Managercard auch schon in meinem Alter bekommen?
    Weist du zufälligerweise wie viel ein Jahres Abo für ein Jahr kostet?
    Vielen Dank im Voraus
    Yannick

    • Hallo Yannick,
      vielen Dank für dein Interesse und deine Fragen. Da helfe ich gerne weiter:
      Ich bin mir sicher, dass Vancouver eine tolle Destination für einen Auslandsaufenthalt auch für deine Altersgruppe ist. Gerade wegen der tollen Freizeitmöglichkeiten und traumhaften Natur in und um die Stadt. Alledings gebe ich zu bedenken, dass Vancouver eine unglaublich teuere Stadt ist. Hast du schonmal über Alternativen nachgedacht? England, Südafrika, Australien oder Neuseeland?
      Die Managercard solltest Du ohne Probleme bekommen. Diese ist übrigens kostenlos. Oder was meinst du mit dem Jahresabo?

      Freu mich auf deine Antwort und bis dahin
      viele Grüße aus Köln
      Patrick

Leave A Reply